Sonntag, 23. Mai 2010

Waschtag

Heute hatte sich Söhnlein Brillant angemeldet, um uns zu besuchen. Er hatte am Dienstag Geburtstag und wünschte sich ein kleiners Grillfest. Während der Grill vor sich hin glühte und die Würstchen brutzelten, holten wir die Babyausrüstung vom Dachboden.
Wiege, Kinderbettchen und Kartons voller Stoffwindeln, Wollüberhosen und putzige Babysachen.
Ich hatte ja seinen ersten Strampler aufgehoben und dieser wurde nun freudig mitgenommen.
Leider hat einiges den Motten zu gut geschmeckt :-( , so dass ich manches wegwerfen musste.
Alle Wollsachen, die noch in Ordnung waren, habe ich dann gleich durchgewaschen und zum Trocknen aufgehangen. So hingen da in der herrrlichen Sonne ein Pucksäckchen, mehrere Wollüberhosen, ein Wollschlafanzug und noch ein paar Hemdchen und Bodies in Zwergengröße.

Töchterlein meinte dann: "Sieht aus als wenn wir Nachwuchs bekommen."
- Ist ja auch so! Nur halt in der nächsten Generation.

1 Kommentar:

  1. Hallo,
    das hört sich toll an, wenn die aufgehobenen Sachen wieder weiter für die nächste Generation benutzt werden......;-))

    Nun zu deiner Frage, ich habe zufällig(die Gedanken waren irgendwie woanders)-Lack auf Harzbasis gekauft.
    Sonst benutze ich aber immer Lack auf Wasserbasis, denn da lassen sich die Pinsel mit Wasser auswaschen. Und für den Innenbereich ist
    das völlig in Ordnung.
    Haltbarkeit ist sehr gut, wenn du vorher die Möbelstücke mit Spülwasser entfettet hast, und sie etwas anschleifst.
    Ich nehme immer "seidenmatt".
    Viel Spass beim Pinseln, Claudi

    AntwortenLöschen