Sonntag, 1. April 2012

Palmsonntag

Frohlockt, ihr Himmel,
 
lächelt, ihr Lüfte,

 
jauchzt dem Erdkreis,

 
Gipfel und Grüfte!

 
Schreckvolle Stunden

 
sind nun entschwunden,

 
seht in den Höhen

 
Palmzweige wehen.

(wohl um 800 entstanden)                                 





Mit meinen 1. Klässlern habe ich in der letzten Woche ganz viel für Ostern vorbereitet und gebastelt.

Wir haben Ostergras ausgesät. (Dieses Mal nicht Weizen sondern Hafer, denn mein Getreidevorrat hatte sich von mir unbemerkt inzwischen in mehrere leckere Vollkornpizzen, von meinem Mann bereitet, verwandelt. Und natürlich merkte ich erst am Sonntag, dass ich kein Getreide zum Aussäen mehr hatte. Zum Glück hatte aber mein Kollege mehr dabei und ihm war Hafer empfohlen worden, weil dieser wohl schneller keimt. - Ist auch wirklich so. Das erste zarte Grün konnten die Kinder am Freitag mit in die Ferien nehmen) Heute sieht es schon so aus:


Außerdem haben wir aus Bienenwachs noch kleine Vogelnester geformt und Vögelchen und Eier hineingesetzt.


Mit Krepppapierkügelchen haben wir ganz bunte Ostereier gestaltet. Das war eine tolle Arbeit für die Kinder, die sie jeden Morgen noch vor der Schule weiter fortgesetzt haben. Unser Klassenzimmer war dann ganz buntkrümelig, aber den Putzaufwand war es wert.
(Leider liegen meine Probebastelarbeiten noch in der Schule, so dass ich sie euch nicht zeigen kann. Aber so nach dem Prinzip haben wir es versucht, nur mit schöneren, frühlingshaften Farben.)

Besonders schön sind die Palmstecken gelungen. Jedes Kind hat seinen Stecken selbst beschnitzt. Bei unserem  morgendlichen Waldspaziergang hatte sich jeder einen schön gerade gewachsenen Stock gesucht. Ganz sorgsam saßen alle mit viel Abstand im großen Kreis und schnitzten sehr achtsam. Die Buchszweige zu befestigen war noch ganz schön kniffelig. Aber mit den Kreppapierstreifen und den verschiedenen Pappkartonmotiven (Sonne, Lamm und Osterei) sind die Palmstecken doch richtig schön geworden. Schade, dass ich wieder vergessen habe den Fotoapperat mitzunehmen als sie alle im Klassenzimmer standen. (Meiner war nur das Versucherle. Die Kinder haben längere Papierstreifen daran.)

1 Kommentar:

  1. Oh wie schööön !
    Du bist wirklich fleissig !

    Vielen Dank für die lieben Wünsche für Janka.;-)
    Es hat geholfen.

    Ganz, ganz liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen