Montag, 10. September 2012

Umsetzung der Notfallidee

Fortsetzung von hier.

Da hängen sie noch fröhlich in der Sonne, meine Tücher für den Jahreszeitentisch, die Ablage und die Fensterbretter. Sie freuten sich sicher darauf, endlich wieder im Einsatz zu sein.


Sommer in Orange ;-)


Nun musste ich sie vertrösten. Bis ich wieder ein paar Herbstblumenkinder oder Zwerge beieinander habe. Der Blick in die Mülltonne heute war sehr ernüchternd. Da lagen sie, meine Zwerge, zu Staub zernagt. Die Kürbiskinder sind noch tiefgekühlt, vielleicht lassen sie sich wieder aufhübschen. Oder sie folgen den Zwergen . . . Schmatzgeräusche aus der Gefriere gab es jedenfalls nicht. :-)

So, nun die Umsetzung meiner Idee für die nächsten 14 Tage.
Ein "Ach, was waren die Sommerferien schön ! - Jahreszeitentisch" (Die Holzschuhe hat unser zweites Söhnlein aus einem Rohling geschnitzt. Und die Sommerfee hat ein Erstklässler mit seiner Mama gemacht.)





Und hier noch ein Fensterbrett:




Hier noch Details:










Was ich heute für das Geburtstagskind morgen in meiner Klasse gebastelt habe, seht ihr hier.

Kommentare:

  1. Die Tücher sehen ja schon auf der Leine so schön aus, dass man sie beinahe als Garten-Deko hängen lassen sollte. :)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist soooo schade. Hoffentlich finden sich bald neue Zwerge bei Euch ein!
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    och Mensch, das ist so schade. Aber dein Ersatz ist wirklich schön geworden. Deine Tücher an der Wäscheleine, haben ja tolle Farben. Die leuchten richtig.

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab viel nachgelesen bei Dir, es hat gutgetan. Aber über die aufgefressenen, angefressenen schönen Dinge bin ich schon entsetzt. Schade, hoffentlich kannst Du noch ein bisschen was retten!
    Danke für Deine Gedanken, ich freu mich wenn Du mir schreibst
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Sooo schön sonnig sind deine Tücher! Hast du bestimmt selbst gefärbt? Für deinen herbstlichen Jahreszeitentisch finden sich ganz sicher schon bald neue Herbstblumenkinder ein. Viel Spaß beim Gestalten!

    Viele Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen