Dienstag, 9. Oktober 2012




Kennt ihr das? Ich bin in der Zahlenwelt  wirklich zu hause, rechne für mein Leben gern und kann mir oft sogar neben meinen Terminen die Termine meiner Kollegen merken.  Aber eines merke ich mir nie. Jedesmal, wenn ich nach einer Weile gefragt werde, muss ich aufs Neue rechnen, weil ich die Zahl wieder vergessen habe. Das geht dann folgendermaßen: "Welches Jahr haben wir jetzt? Ah, 2012. Ich bin 1969 geboren. Dann bin ich ab heute 43."
Ich fand das ja immer wieder peinlich, wenn ich nicht sofort auf die Frage: "Wie alt bis du?" eine Antwort wusste. Bis mir eine Freundin erzählte, dass sie sich schon einmal eine Zeit lang ein Jahr jünger gemacht hat. Nicht, weil ihr ihr Alter unangenehm war, sondern weil sie sich ganz einfach um ein Jahr verrechnet hatte.

***

Obwohl mein Geburtstag heute fast von der Alltagsroutine gefressen wurde (Dienstags ist immer der vollste Tag, bis in den Abend hinein mit Schule und Konferenzen vollgepackt), war es doch ganz schön.
Heute morgen gab es schon von fast der ganzen Familie ein Geburtstagsständchen am Bett.  (Die Lütte ist zum Glück über den Berg, aber singen sollte sie noch nicht wieder.)  Und ein Überraschungsgeschenk von meiner Wunschliste gab es auch. Ich habe endlich wieder eine funktionstüchtige Schreibtischlampe. Jetzt muss nur noch jemand kommen und soviel Platz auf meinem Schreibtisch schaffen, dass ich sie auch hinstellen kann. Nein, ich bin nicht chaotisch. Das Papier auf meinem Schreibtisch vermehrt sich einfach ungefragt und bekommt viel zu schnell Junge.
In der Schule ging es dann mit den Überraschungen gleich weiter. Viele wunderschöne Bilder und Briefe von den Kindern und ein Ständchen von ganz vielen Eltern der Klasse. Die größte Überraschung waren dann die Mittelstufenkinder, die sich auch vor meiner Klassenzimmertür versammelten und mir ein Ständchen brachten.

So, 43 bin ich jetzt, 43, 43, 43, 43 - irgendwann muss ich mir das doch mal merken können.
Eins steht jedenfalls fest: 40 werden fand ich im darauf zu gehen viel schlimmer aufwühlender  als 43 werden.



Kommentare:

  1. Ganz herzlichen Glückwunsch! Schön, dass du dich hast feiern lassen dürfen/ können. Ich wünsche dir ein frohes 44. Lebensjahr!
    Alles Liebe
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nula, ganz herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag ... wie schön , dass du geboren bist, wir hätten dich sonst sehr vermisst... wie schön, dass so viele Menschen an dich gedacht und dir die eine oder andre Überraschung bereitet haben!! ganz liebe Grüße, von der JULE

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nula,

    von Herzen alles Gute zu deinem Geburtstag. Mögen dir im neuen Lebensjahr viele glückliche und gesunden Tage beschieden sein.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nula, es freut mich, Dich über einen Kommentar zu meinem rote Aepfel-Beitrag im Blog kennenlernen zu dürfen: danke! Und deswegen auch von mir herzliche Glückwünsche. Gerne werde ich jetzt öfters bei Dir vorbeischauen.
    Myrna von 'erdgewicht-himmelslicht'

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Glückwunsche zum Geburtstag!
    (mir geht es übrigens auch so...ich muss immer wieder rechnen :)

    AntwortenLöschen
  6. Herzlichen Glückwunsch nachträglich!!! 43 ist eine tolle Zahl!
    Bei dir ist es ja gerade richtig aufregend....Hochzeit, krankes Kind, Geburtstga - immer was los! Die Ringe fand ich übrigens wunderschön!
    Herzliche Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  7. Noch einmal alles,alles erdenklich Liebe nachträglich!!!!Ich freue mich, dass dein Tag wider erwarten, doch noch Raum und Zeit ließ um dich ein wenig zu feiern ;o)!Und jaaaa, die Teenieparty war noch sehr,sehr schön und ich dann irgendwann mitten drin, wir hatten eine Menge Spaß ;o)!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  8. Happy Birthday liebe Nula - wenn auch nachträglich.
    Ich wünsche Dir ein glückliches und spannendes neues Lebensjahr. Zeit für Dich zu sorgen, Zeit das Wunderbare zu genießen, Zeit für die Lieben die Du magst und viele viele Sonnenstunden.
    Ganz liebe Grüße Kirsten

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe es erst jetzt gelesen. Auch von mir noch
    "Alles Gute und ein wunderschönes neues Lebensjahr"
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen