Sonntag, 13. Januar 2013

Sonntagsfreuden 2-2013

Nach einer Idee von Maria von Kreativberg.

Wenn ich Marias Beitrag lese,
dann wird mir ganz warm im Herzen.
Sonntagsfreuden, dass sind oft auch die Glücksmomente im Leben, die so unscheinbar daher kommen. Die so selbstverständlich erscheinen. Die man oft nicht hinterfragt. Sonntagsfreude, dass ist sicher ein tiefes Ja zum selbst gewählten Lebensweg so wie es Maria beschreibt.

Ich habe ja eine Weile überlegt, ob ich mich an dieser Blogidee beteilige. In den Alltagswochen fehlt mir oft doch die Zeit, hier ausführlicher zu schreiben. Aber bewusst oft einen sonntäglichen Augenblick im Alltag zu schauen, hat viel Aufbauendes in sich. Und so schaue ich auf eine Woche, die an vielen Stellen auch für zwei Wochen ausgereicht hätte . . .

So war es nicht nur eine Sonntagsfreude, sondern gleich mehrere, die sich einstellten.

Sonntagsfreuden sind:
  • nach einem Kopfschmerztag der schlimmsten Sorte plötzlich zu bemerken, dass das Kopfweh verschwunden ist.
  • das Fotoalbum zugeschickt zu bekommen, dass ich in den Ferien aus den Bildern der Jahre 2011 und 2012 zusammengestellt hatte und darin blättern, sich erinnern und träumen.
  • zwei sehr besondere Mails zu erhalten. Danke! Wenn mehr Zeit ist schreibe ich euch zurück.
  • festzustellen, dass die Geschirrspülmaschine doch nicht kaputt ist. Den Geschirrspültab auspacken, die Maschine anstellen, sich am brummen der Maschine freuen
  • und genüsslich das Buch weiter lesen über das ich mich dann mit der großen Tochter unterhalten kann, während "Emma" sich um das schmutzige Geschirr kümmert. (Ich wasche ja eigentlich auch mal gern von der Hand ab, weil man dabei so gut nachdenken oder Sprüche für den Rhythmischen Teil in der Schule auswendig lernen kann. Aber jeden Tag das Geschirr von Hand abzuwaschen, dafür ist mein Tag einfach zu kurz.)


Kommentare:

  1. Liebe Nula,
    Ja, so ähnliche Sonntagsfreuden kenne ich auch :-)
    Ganz viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  2. ein brummender geschirrspüler ist auch für mich sonntagsfreude, täglich :)
    der erste frühling hab ich auch gelesen, lange her. muss ich gleich im regal suchen und "neu" lesen :)
    alles liebe. maria

    AntwortenLöschen