Freitag, 29. März 2013

Sonntagsfreuden

Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine Sonntagsfreude sind  - Nach einer Idee von Maria von Kreativberg.


Brigitte von Amselgesang beschrieb vor kurzem eine ihrer Sonntagsfreuden. Auch wir spielen immer wieder gern miteinander. Und eigentlich ist unser Spieleschrank gut gefüllt. Seit gestern ist noch ein Spiel hinzugekommen. Denn Brigitte stellte eine Rätselfrage und verloste unter den richtigen Antwortern ein Go-Spiel. Dank ihrem Hund reiste dieses Spiel nun zu uns. Und wir sind hochbegeistert. Die letzten beiden Tage standen ganz im Spieletaumel. Eine Partie Gomoku  nach der anderen wurde schon ausgetragen in vielfältigen Besetzungen: Tochter klein gegen Frau SeltenArtig, Herr SeltenArtig gegen Söhlein klein, Söhnlein klein gegen Tochter klein, Frau SeltenArtig gegen Herrn Seltenartig,... und einmal ist kein Mal.





Liebe Brigitte, vielen, vielen Dank - das Spiel ist eine echte Sonntagsfreude. Ich bin gespannt, wann wir es dann auch schaffen, Go zu spielen.

PS.: Ihr müsst Euch unbedingt die Ziehung des Gewinners hier ansehen!

1 Kommentar:

  1. Liebe Nula, das freut mich aber sehr, dass es euch soviel Spaß macht. Da hatte Herr Hund wohl den richtigen Riecher :-)
    Um Go zu lernen, braucht es schon Zeit und Durchhaltevermögen. Ich gebe zu, ich kanns bis heute nicht richtig... habe aber einen Mann, der gut Schach und andere "kopfige" Spiele spielt, den muss ich im Ruhestand (demnächst) mal drauf ansetzen.
    Frohe Ostern euch allen!
    Brigitte

    AntwortenLöschen