Samstag, 3. August 2013

Sommer-Kaffee

Ich bin ja mit dem weltbesten Latte-macchaito-Zubereiter verheiratet. Ein Nachmittag ohne unser Milchkaffee-Päuschen ist ein verlorener Nachmittag! 
Früher habe ich Kaffee rund um die Uhr geliebt. Aber mit den Schwangerschaften verringerte sich der Kaffeeverbrauch deutlich. Inzwischen gehöre ich eigentlich zu Teetrinkerfraktion. Kräutertee, Gewürztee, ... (nur kein Schwarztee) und der Tag ist mein Freund. Aber zwischen all dem Alltagsgehetze am Nachmittag kurz innehalten, zusammen sitzen, miteinander reden und einen Milchkaffe schlürfen mit extra festen Milchschaum, dass ist vor allem wenn nachmittags und abends Termine anstehen, eine echte Auszeit. Und so gehört dieses Ritual natürlich auch zum Feriensommer. Nur, im Moment ist es mir echt zu heiß für heißen Espresso und heiße Milch. Deshalb hier die kalte Variante:

Geeister-Vanille-Latte-macchiato

Einen doppelten Espresso in ein großes Glas füllen.
1/3 das Glases mit crushed Ice auffüllen.
(Söhnlein Groß hat diese Beutel mitgebracht)
Eine große Kugel Vanille-Eis in das Glas geben.
Das Glas mit Milch auffüllen. 
Und oben drauf ein Topping aus geschäumter heißer Milch.
(Herr SeltenARTig wollte nämlich nicht auf seinen heißgeliebten
Latte macchiato verzichten. Da konnte ich mir die Milch stibitzen.)


Kommentare:

  1. mmmmmmhh! Eiskaffee, wie auch immer geartet ist Sommerfeeling a la Italien.

    Ich habe den angenehmen Verdacht, dass diese Teekarriere auch meine wird,- weniger Kaffee, mehr Tee und eben diese Sorten.

    AntwortenLöschen
  2. Was die Heißgetränke angeht, bin ich zweigeteilt: im Sommer eine Kaffeetante und im Winter eine Dauerteetrinkerin (keine Ahnung, warum das so ist). Da es jetzt Sommer und sehr heiß ist, macht mich dieser Eis-Latte extrem an!!! Und da mein Söhnlein mittelgroß heute abend endlich mal wieder heimkommt und ein großer Liebhaber solcher Leckerschmecker ist, werde ich ihn/uns morgen bestimmt damit beglücken... freu mich schon(auf Sohn und Eiskaffee)!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, im Sommer ich mag den Kaffee auch lieber kühl und mit Eis:-)
    Mit Milchschaum obendrauf probiere ich mal aus.
    Ich wünsch dir einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße,
    Gina

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch eher eine Tee-Tante - Eiskaffee macht mich aber regelmäßig schwach - vor allem bei der Wahnsinnshitze!
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  5. Hmmm, liebe Nula, ich als echter, bekennder Kaffejunkie, bin am jubeln ;o)!Herzlichen Dank für das Rezept und schöne Träume!Viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  6. Hmmm ... Kaffeeee! Ich liebe ihn in allen Varianten, schwarz gebrannt. Dennoch reduziere ich meinen tägl. Konsum mehr und mehr zugunsten von Kräuter-, Früchte-, Rotbuschtee (auch kein Schwarztee, er bringt meine Nerven zum Flattern). ABER: Das Spätnachmittags-Kaffee-Päuschen, das MUSS sein und wird auch immer bleiben.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Sally

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin eine ausgesprochene Teetrinker-Tante. Alle Variationen, auch im Sommer heiß, oder leicht abgekühlt. ABER: wenn ich unterwegs bin, trinke ich gerne einen riesigen Milchkaffee mit eben diesem festen Schaum. Zum Kuchen tut es auch ein normaler Kaffee. Eiskaffee darf es auch gerne mal sein. Die Tochter macht ihn mit Malzkaffee.
    Ich freue mich für Dich, dass ihr dieses feine Ritual habt.
    Ich wünsche Dir einen sonnenfrischen Sonntag.
    Roswitha

    AntwortenLöschen