Sonntag, 29. September 2013

Sonntagsfreuden

Das Holz von letzter Woche
 


ist zu einem großen Teil unter Dach und Fach, passend gesägt und gespalten. Der nächste Winter kommt bestimmt. Die Vorfreude auf eine warme Stube und Küche ist eine echte Sonntagsfreude.
Eine Freude war es auch, dass unser großer Sohn wieder so fleißig mitgeholfen hat. Sonst wäre lang noch nicht soviel Holz fertig.

***
Der Abendspaziergang mit 5 Kindern und Hund war auch eine Sonntagsfreude. Obwohl ich ziemlich angeschlagen bin und mit einer Erkältung herumlaboriere, hatte ich mich aufgerafft, die Abend-Hunde-Runde zu übernehmen. Die Enkelmaus verwandelte sich auch in einen Hund, wollte aber vom Onkel Gassi geführt werden. Töchterlein Klein wollte den kleinen Enkelmäsuserich vor dem Abendbrei auch noch etwas auslüften und selbst die Große raffte sich auf. So waren wir sicher ein lustiger Anblick. Aber selbst hatten wir auch unsere Freude daran.
***

Mehr Sonntagsfreudensammler gibt es bei Maria vom Kreativberg.



Kommentare:

  1. Liebe Nula,
    Wow, da seid ihr echt fleißig gewesen!
    So viel Holz, da kann die gemütliche Zeit kommen :-)
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Sonntag
    Ganz viele liebe Grüße sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  2. Gute Besserung, damit der nächste Sonntag NOCH schöner wird!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  3. Da kann der Winter ja lang werden...;-) Gute Besserung! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nula,
    welche einfachen Dinge, wenn sie dann getan sind, doch Freude bereiten können, ich kann es dir hautnah nachfühlen.
    Ja, lass dich heut noch verwöhnen, damit du bald wieder ganz gesund bist.
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Da fühlt man sich immer wie ein König, wenn man so eine große Aufgabe geschafft hat. Dann kann der Winter ja kommen.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nula
    das Holzstapeln steht uns noch bevor, uahh.
    Gute Besserung und noch viele solcher schönen Spaziergänge wünscht Dir
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nula,
    es ist immer beruhigend wenn man vor dem langen Winter einen guten Holzvorrat hat.Ich wünsche dir ebenfalls gute Besserung.Bei mir nimmt es ein ende.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Nichts geht über ein wärmendes und duftendes Holzfeuer an kühlen Tagen.
    Nach einem Familienspaziergang an einem kühlen Sonntag, wärmt man
    sich anschließend bei Holzfeuer und Bratapfel wieder auf.
    Bald ist es soweit.

    schönen Restsonntag,
    egbert

    AntwortenLöschen
  9. Ja, da kann der Herbst mit kühlen Winden kommen... Holz wärmt 2x heißt es so schön, gell? Wie gut, dass ihr tatkräftige Hilfe hattet. Und du, schon wieder angeschlagen? na, das ist aber gar nicht so nett! Ich wünsch dir eine große Portion Gleichmaß, gemischt mit ausreichend Schlaf und einer Menge guter Vitamine! herzliche Grüße, JULE

    AntwortenLöschen
  10. Seid ihr fleissig, bravo! Ich schlag mich auch mit einer Erkältung rum..... Gute Besserung dir! Und um auf deine Frage zu anworten: wir haben momentan so ca. 50 Schafe, aber es werden fast täglich mehr;-)
    Lieben Gruss
    Fabienne

    AntwortenLöschen
  11. Ihr habt gut vorgesorgt! Trotzdem darf der Winter von mir aus noch auf sich warten lassen. Aber in der warmen Herbstsonne riecht das frischgeschlagene Holz so gut, das ist auch eine Freude.
    Ich wünsch Dir gute Besserung!
    Lieben Gruss von Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Puh! Das ist viel Holz. Wir haben für heuer das Holz auch erledigt, gottseidank!!
    Alles Liebe, gute Besserung!!! maria

    AntwortenLöschen