Sonntag, 15. September 2013

Was für eine Woche (Befindlichkeitstelegramm)

+++ erste + Schulwoche +++ mehr + als + volles + Programm +++
+++ aber + toller + Anfang + zu + den + vier + Elementen +++
+++ ach + was + habe + ich + doch + für + eine + tolle + Klasse +++
+++ Töchterlein + klein + Zeh + gebrochen +++
+++ tolle + Überraschung + von + Zwergenwelt +++ bald  + mehr + dazu +++
+++ immer + noch + Freude + an + Überraschung + von + Kirschkernzeit +++ bald + mehr + dazu +++
+++ Söhnlein + Klein + Geburtstag +++
+++ Steuererklärung + im Nacken +++ o + je +++ o + je +++
+++ Verlosung + erst + wenn + wieder + Luft +++ Sorry +++

Warum habe ich bloß das Gefühl, die Ferien sind schon wieder mindestens 5 Wochen her?



Kommentare:

  1. :-), weil sich das Befindlichkeitsprogramm liest, wie fünf Wochen nach den Ferien. Da ist (fast)nichts ausgelassen. Mmmmmh, kommt mir bekannt vor. Es wird schon!!

    Daumen drückend
    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine Liste! Viel Kraft und gute Besserung an den Zeh!
    Alles Liebe, Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe NULA, nachdem wir für zwei Wochen unsere Enkeltochter zu Besuch hatten, weiß ich erst wieder, was eine junge Mutti täglich leisten muss. Dafür zolle ich unserer Tochter den höchsten Respekt. Dein Befindlichkeitstelegramm habe ich aufmerksam gelesen und verstehe so ziemlich genau, was bei dir läuft. Zum Glück gibt mal immer wieder eine Überraschung....
    ;-)

    egbert

    AntwortenLöschen
  4. Die erste Woche haut voll rein.Ich wünsche euch viel Kraft und für den zeh gute Besserung.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nula,
    ja, man ist leider wieder schnell drin, im Alltagsgedöns !:-( Gute Besserung für den Zeh vom Kind ! Aber Ihr hattet ja auch schöne Erlebnisse !;-) Wünsch Dir/Euch eine schöne, nicht zu hektische Woche ! Liebe Grüße, Deine Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nula,
    achja, so ist das mit großen Familien.
    Nach dem Urlaub ist nach einer Woche schon
    wieder alles beim Alten und man ist fix und foxy.
    Gute Besserung deiner Maus und alles Liebe deinem Jungen :-)
    Ganz viele liebe Sonntagsgrüße sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja, mir kommt es auch so vor, als ob schon wieder ein paar Wochen Schule wär. Aber du hattest eine extrem volle Woche, manchmal fragst du dich bestimmt, wie du das alles schaffst. Ich wünsche der Tochter gute Besserung, dem Sohn alles Gute und dir eine ganze Portion Gelassenheit!
    Alles Liebe,
    Gina

    AntwortenLöschen
  8. Ohje, das volle Programm! Gute Besserung für den Zeh und gute Nerven für den Papierkram wünsche ich dir!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  9. Ich fühle mit dir. Trotzdem eine schöne Woche!
    Bei mir dauert das mindestens 3 Wochen, bis ich mich und meinen Alltag wieder gefunden habe. lg

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nula, gute Besserung!! Einfach eines nach dem anderen und nie zuviel nach vorne schauen... Hilft beim Bergwandern auch sehr;-))
    Lieben Gruss

    AntwortenLöschen
  11. Das geht so schnell, und schon ist man wieder im alten Trott. Ich hoffe, es kehrt in bisschen Ruhe in deinen Alltag ein, liebe Nula.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nula, ich wünsche dir, dass ihr wieder in ruhigeres Fahrwasser kommt! Und du Luft holen kannst! Ich hatte mich über deinen Kommentar bei meinen "grauen" Seefotos so gefreut und sofort das Lied gesucht "Im Nebel ruhet noch die Welt" - ich kannte den Kanon nach Mörikes Gedicht gar nicht und bin froh gleich auch die Noten gefunden zu haben - DANKE dir dafür!!! Ganz lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  13. liebe Nula,
    ich kann es gut verstehen, dass du atemlos bist, bei mir nicht anders seit langer Zeit, manchmal wird man so vom Alltag überrollt, obwohl man das gar nicht will, plötzlich will jeder etwas von einem und man weiß nicht mehr, wo man selber steht.Ich wünsche dir doch viele Momente zum Kraft tanken, herzliche Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen