Dienstag, 11. März 2014

Light on

Der "kleine" Sohn mit dem aufgeräumten Zimmer wohnt wirklich in einer Werkstatt. Das habt ihr schon richtig erkannt. Er ist das absolute Do-it-Youself-Kind. Also gruppieren sich sein BMX-Rad, diverse Skate-Boards, Werkzeuge aller Art, Lederreste, Schrauben und andere Kleinteile rund um den Schlaf-Futon. Der gehörte vor kurzem noch seiner großen Schwester. Doch da sein Schlagzeug nun in ihrem Zimmer steht, musste ihr Futon weichen.

So wohnt also Töchterlein Groß im Tonstudio (Schlagzeug, E-Gitarre und akkustische Gitarre, Verstärker, Mikro,... herrschen hier vor), Sohn Klein in der Werkstatt und die Kleinste noch in der Puppenstube.

Aber der junge Herr Do-it-Yourself mag es trotz Werkstattcharakter seines Zimmers doch gemütlich. So ist diese besondere Beleuchtung entstanden.

Man nehme einen IKEA-Papierkorb, eine Ikea-Klemmlampe mit Energiesparbirne und schreibt den Namen seiner Lieblingsband (Mainstream können meine Kinder irgendwie alle nicht.) im entsprechenden Style aufs Papier.


So, ab damit zum Creadienstag.

Kommentare:

  1. Das nenn ich wirklich kreativ. Super und genau richtig zum Erhellen kleiner schlauer Köpfe. Lg

    AntwortenLöschen
  2. Meine große würde sagen Mama das ist ja Cool und Kreativ .lg galina

    AntwortenLöschen
  3. Herrlich. Gut, dass du ihnen den Freiraum gibst. Manchmal können solche starken Individuen ja anstrengend sein, aber meistens ist man doch froh, dass sie sich leben und freut sich über ihre Werke.

    AntwortenLöschen
  4. Die ist ja cool, fällt mir da nur ein...

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön! Du bist eine so tolle Mama, Deine Kinder können glücklich sein, Dich zu haben, so leben zu dürfen wie es ihnen guttut!
    liebe Grüsse von einer Elisabeth, die nach Kraft sucht .... wir müssen hier nach nur einem Jahr wieder ausziehen. Der Herr Richter hat "Recht" gesprochen und der Tochter des alten Mannes (der das Haus auf 10 Jahre an uns vermietet hat) , tja, er hat ihr Recht gegeben.
    Weisst Du, dass grad heute das lesen in Deinen Blogs sehr gut tut. Hoffnung wachsen lässt, erkennen lässt, dass noch andere Mächte hier mitgewirkt haben Es scheint nicht der Ort zu sein, an dem meine Kinder aufwachsen sollen ....
    Ich komme gerne hierher auf Deine Seiten

    AntwortenLöschen
  6. LIGHT ON das ist für mich so etwas wie Vorhang auf:

    mein Futon hätte ich selbst freiwillig weggeräumt,
    wer schläft schön gerne neben einem Schlagzeug,
    doch vielleicht baut dein do it yourself Boy morgen
    eine TROMMELwaschmaschine daraus oder ein
    Meerschwein Karussell?

    ich bin schon auf die folgenden Berichte gespannt,
    ;-)

    egbert

    AntwortenLöschen