Sonntag, 13. März 2016

Sonntagsfreude

Nachdem wir hier im neuen Zuhause jeden Tag den Luxus des warmen Hauses ohne unser Dazutun und des warmen Wassers aus der Wand genießen (in dem alten Bauernhaus, in dem wir zuvor wohnten, war dies nicht selbstverständlich), freuen wir uns doch immer wieder am echten Feuer des Wohnzimmer-Schwedenofens.


Ich möchte die offenen, verständnisvollen, warmherzigen allabendlichen "Sofa-Gespräche" am Schwedenofen mit meinen Mann nicht mehr missen. Und natürlich das Meine dazu beitragen. Mehr noch als das wärmende, flackernde Ofenfeuer sind sie immer wieder meine Sonntagsfreude..,
vor allem nach dem in den Zeiten meiner schweigsamen Bloggerzeit nicht immer ganz klar war, ob es ein gemeinsames Weiter gibt.

Kommentare:

  1. Liebe Nula,
    schön dass Du wieder da bist.
    Ein Kaminofen ist wunderbar, in unserem Haus hatten wir auch einen, ich mochte das Knistern des Holzes und den Feuerschein sehr.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nula,
    ich freue mich auch daß du wieder hier bist und möge dieses Jahr nur schöne Momente für dich bereit halten!
    Einen schönen Kamin habt ihr,da kommt die Romantik von allein:)
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nula
    ich freu mich ....
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nula,
    wie fein, wieder von dir zu hören (bzw. zu lesen)! Und in Anbetracht des "Kleingedruckten" sind warmes Ofenfeuer und warmherzige Sofagespräche die beste Nachricht, die ich mir für den Neubeginn hier im Blog denken kann!
    Alles Liebe und einen guten Wochenanfang,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Auch bei dir neue Wände und neue Wege. Alles Gute dazu und viel Freude und Seelenwärme beim Flackerfeuer.

    AntwortenLöschen
  6. Ein herrlicher Ofen.
    Ihr scheint euch in eurem neuen Zuhause sehr wohl zufühlen. Das ist schön. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen