Sonntag, 12. Juni 2016

Unaufhaltsam Wachsen

Weiter, immer weiter geht das Leben. Und die Entwicklung dabei ist unaufhaltsam. Das ist auch gut so, wenn auch irgendwie gerade zu wenig Zeit zum Bloggen bleibt.

Das eigene Leben ist schon sehr voll und vieles ist ein innerer Prozess, der nicht in die Weiten des Internets gehört. Irgendwann schaffe ich aber, ein  paar Bilder von unserem wundervollen Urlaub hochzuladen, den wir noch mal als ganze Familie verlebt haben. Unsere Große wird jedoch immer flügger, sodass es wohl wahrscheinlich der letzte Familienurlaub dieser Art war. Es wird wohl nicht mehr lange dauern bis sie, wie ihr ältester Bruder, ganz auf eigenen Beinen steht und hier auszieht.
Doch auch die beiden Jüngsten sind inzwischen Jugendliche. So tobt hier an manchen Tagen der pubertäre Vulkanismus in dreifacher Ausführung. Und an anderen Tagen - oder wenigstens an einigen Augenblicken - lässt sich ahnen, wohin die Herzenssehnsucht und das Weltinteresse sie führen wird. Und wenn sie ihren eigenen roten Faden kurz mal in der Hand halten, sind sie doch ganz verträglich, diese Pubertierenden. Ich bin gespannt, wohin das Leben sie hinführt. Die Große hatte inzwischen ihren zweiten öffentlichen Auftritt mit ihren eigenen Liedern und wird ganz vielleicht auf dem ZMF zu hören sein. Damals träumte sie noch von einem Leben als Musikern und kopierte die Toten Hosen. Hörte sieht sie lange nicht mehr punkig aus, textet und komponiert selbst und ist live echt witzig. Findet jedenfalls die stolze Mutter. ;-)

Und was beim jüngeren Bruder so begann, hat sich auch verändert. Er ist jetzt derjenige, der zwar immer noch das Fahrrad liebt, aber meist hat er jetzt eine Kamera in der Hand und so seine Freunde begleitet. Stundenlang sitzt er dann am Rechner und sichtet das ganze Filmmaterial, schneidet, setzt es neu zusammen. Und ich staune, welche Durchhaltekraft und welche Sorgfalt und welchen Perfektionismus er dabei an den Tag legt. Jetzt hat er das erste Video, dass er mit seinem Freund zusammen gemacht hat, veröffentlicht:



Auf dem sichtbaren Trail-Rad der Freund, an der Kamera Söhnlein, geschnitten und zum Film gemacht alle beide.

Irgendwie schön, wenn die Kinder größer werden, eigene Interessen haben,... Wenn ab und zu das mögliche Leuchten sichtbar wird, gelingt es mir besser, den täglichen Vulkanismus mit Humor zu nehmen.




Kommentare:

  1. Es ist total spannend das zu beobachten und manchmal möchte man, dass die Zeit langsamer läuft. Rückblickend wird selbst der pubertäre Vulkanismus irgendwann zu einem sanften Blubbern...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nula, danke, dass du dich bei mir im Blog gemeldet hast! Ich hatte dich ein bisschen aus den Augen verloren, weil dein Blog merkwürdigerweise nicht mehr in meinen "Feeds" angezeigt wird und ich daher gar nicht merke, wenn du einen neuen Post veröffentlichst.
    Ja, es ist schön und spannend zu sehen, wie sich Anlagen und Interessen bei den Jugendlichen entfalten. Ich habe das auch immer sehr intensiv miterlebt (und tue das jetzt noch).
    Liebe Grüße und eine gute Woche,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Schön zu sehen, wie junge Menschen Erfüllung finden, etwas von innen heraus tun und weiter zu entwickeln. Einen besseren Start ins Erwachsenenleben gibt es doch gar nicht.

    Lieben Gruß
    Beate

    AntwortenLöschen
  4. Es freut mich, dass es euch gut geht! Deine Überschrift trifft es. Ich merke es jeden Tag und zur Freude mischt sich bei mir auch immer eine Portion Melancholie...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Es ist schon sehr spannend wie sich unsere Kinder verändern, neues wichtig nehmen, und manchmal dann auch das wieder "umdrehen"
    Du kannst stolz sein auf Deine Kinder. Es tut sich was!
    Ich staune ja immer, dass ich sogar bei meinen Blogbesuchen immerwieder sagen muss: "Was, so gross sind sie jetzt schon?" Echtes Leben halt, oder?
    liebe Grüsse
    Elisabeth
    die seit Deinem Osterpost immerwieder an den lächelnden Osterhasen auf Deinem Foto denken muss. Der Post hat sich bei mir "eingenistet"

    AntwortenLöschen