Sonntag, 3. Juli 2016

Sonntagsfreude

Einige Zeit waren wir sonntags immer wandern. Irgendwie kam seit unserem Umzug in die Stadt immer wieder etwas dazwischen, Aber man muss es wohl ganz einfach nur wollen...und sich die Zeit einräumen, Frei von allen Unterrichtsvorbereitungen, Hausarbeiten, Papierkram,... einfach loslaufen und die Natur genießen.



Die großer Tochter arbeitet gerade regelmäßig sonntags beim Bäcker, um sich ihre Afrika-Reise zu finanzieren. Die jüngste Tochter war mal wieder mit Kochen und Backen beschäftigt (auch fein!), sodass nur der jüngere Sohn mit seiner Fotoausrüstung und Herr Hund mit uns mitkamen.

Wir wanderten auf dem Kräuterpfad in Amoltern, Der Weg ist zwar nur 3,7 km lang und man muss fast keine Steigung überwinden, dennoch wird man mit wundervollen Ausblicken bis zu den Vogesen, dem Anblick vieler seltener Wiesenpflanzen und einer beeindruckenden Ruhe belohnt.

Verwunschene Wege

Blick zur Kirche in Amoltern

Kreuz am Wiesenrand

Bildunterschrift hinzufügen

Meine Lieblingsblumen: Mohnblumen
na ja, Sonnenblumen mag ich auch sehr
und Rosen

Herr Hund liebt es herumzutollen

Die Landschaft erfreute nicht nur uns Menschen, sondern auch viele Krabbeltierchen gaben sich hier ein Stelldichein. Söhnlein hat ein paar mit der Kamera eingefangen:

Schwebwespe

Bienenkäfer

Hummel

Marienkäfer

eine leider nicht mehr lebendige Libelle

Unterweg sein - eine echte Sonntagsfreude. Nach einer Idee von Maria. Wir wollen auf alle Fälle wieder öfter sonntags unterwegs sein.





Kommentare:

  1. Ja, die Zeit sollte man sich nehmen. Man sieht an Euren Fotos, dass es sich gelohnt hat.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Auch wir wohnen ja nun in einer Stadt, und das einfach loslaufen braucht ein bisserl Planung. Aber ... wir werden es immerwieder tun, es ist so schön, so wichtig sich eine solche Freude selber zu machen!
    Eine schöne Gegend ist das bei Euch. Danke für die Fotos, sie haben mir gefallen.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Da kann man euch nur gratulieren, dass ihr euch zu dem Spaziergang aufgerafft habt! Und tolle Fotos sind dabei entstanden. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Fotos, Nula! So kann man hier nicht so gut spazieren gehen, alles ist entweder sehr "wild" oder man sehr städtisch.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Nula,

    das sind so wunderschöne Fotos. Raus in die Natur ist immer gut.

    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein feiner Ausflug! Natur kann so erholsam sein. LG Lotta.

    AntwortenLöschen