Samstag, 27. August 2016

Schwarzwaldtour

Die Schönheit des Schwarzwaldes tröstet doch sehr über die Meeressehnsucht hinweg. Wir wohnen wirklich, wo andere voller Freude Urlaub machen. Wenn ich von einer Reise zurückkomme, freue ich mich immer an den verschiedenen Blau- und Grüntönen der Bäume, Berge und Täler. Bin  ich dann eine Weile hier, vergesse ich manchmal doch, wie schön es hier ist. Da hilft es dann doch imemr wieder, die Nase mal aus dem eigenen Tal hinauszustrecken. Der Schwarzwald hat so viele Gesichter.

Dieses Mal begann unsere Reise im Münstertal. Das Benediktinerkloster St. Trudpert wurde im 9. Jahrhundert gegründet. Es war Ausgang der Christianisierung des südlichen Schwarzwaldes:













***
***
***
***
So stilvoll waren wir leider nicht unterwegs:
***

Und so schön kann das Feuerholz verpackt sein:
***








Kommentare:

  1. Oh, ich war erst einmal dort, im Schwarzwald (Hirzwald), aber seitdem trage ich die Sehnsucht nach einem (mindestens) "noch einmal" in mir, du hast sie mit deinen Bildern gerade wieder weit hochgeholt ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Ihr wohnt sehr, sehr schön!
    Die Bilder machen Lust auf einen Besuch Eurer Heimat. Ein bisschen ist es hier ja auch so. Aber ... meine Kinder wollen trotzdem immer und immerwieder ans Meer. Ich selber brauch das nicht, aber für nächsten Sommer musste ich den beiden versprechen, dass sie ans Meer dürfen, nicht nur zwischen Wiesen und Wälder :-)
    liebe Grüsse, ich wünsche Dir einen schönen Sonntag
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nula,
    ich stimme dir zu. Der Schwarzwald ist wirklich
    wunderschön und sehr vielseitig. Ich mag ihn auch.
    Einen schönen Sonntag wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für diese überraschende Begegnung heute. Sowas habe ich wirklich noch nie erlebt... Und danke für den spannenden Kurstag, den du für uns gestaltet hast, für deine Begeisterung und die Fülle an Material. Und natürlich für den Tanz! Ich glaube, das ist das erste, was ich tun werde so ganz für mich, wenn ich mich dafür frei genug fühle, habe ich heute gedacht und mir vorgenommen.
    Lieben Gruss, FrauWind – jetzt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deine Worte!
      ..und jetzt finde ich auch Deinen neuen Blog, schön. Vielleicht ein Neubeginn hier, wieder mehr lesen und vielleicht auch schreiben. Mal sehen! Kein Druck, nur was wirklich geschrieben werden will.

      Es war spannend für mich mit euch allen! Meine Daumen sind für Dich gedrückt und wenn Du etwas brauchst, findest Du einen Weg mich zu kontaktieren.

      Kreistänze sind heilsam, sie verbinden alles, was in einem durcheinadner ist.

      Liebe Grüße
      Nula

      Löschen
  5. ....und heute kehrt bei mir etwas zurück, das ich Fernweh nach dem Schwarzwald nennen könnte.

    egbert

    AntwortenLöschen